Logo Umweltschutz W. Wienkemeier GmbH

Abfallverzeichnis

Wir führen für Sie durch:

Hier eine Übersicht der „nicht gefährlichen“ und „gefährlichen Abfälle“. Alle Abfallstoffe werden in dafür zugelassenen Anlagen verwertet oder entsorgt. Die Genehmigung zum Transport weiterer Abfallstoffe liegt uns vor. Fragen Sie uns.


Abfallverzeichnis:

Schlüsselnummern.

01 Abfälle, die beim Aufsuchen, Ausbeuten und Gewinnen sowie bei der physikalischen und chemischen Behandlung von Bodenschätzen entstehen

  • 01Abfälle, die beim Aufsuchen, Ausbeuten und Gewinnen sowie bei der physikalischen und chemischen Behandlung von Bodenschätzen entstehen.

02 Abfälle aus Landwirtschaft, Garten­bau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie der Herstellung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln

  • 02Abfälle aus Landwirtschaft, Garten­bau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie der Herstellung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln.

03 Abfälle aus der Holzverarbeitung und der Herstellung von Platten, Möbeln, Zellstoffen, Papier und Pappe

  • 03Abfälle aus der Holzverarbeitung und der Herstellung von Platten, Möbeln, Zellstoffen, Papier und Pappe.

04 Abfälle aus der Leder-, Pelz- und Textilindustrie

  • 04 01 03*Entfettungsabfälle, lösemittelhaltig, ohne flüssige Phase.
  • 04 02Abfälle aus der Textilindustrie.

05 Abfälle aus der Erdölraffination, Erd­gas­reinigung und Kohlepyrolyse

  • 05 01 03*Bodenschlämme aus Tanks.
  • 05 01 09*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 05 01 10Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 05 01 09 fallen.
  • 05 06Abfälle aus der Kohlepyrolyse.
  • 05 07Abfälle aus Erdgasreinigung und Erdgastransport.

06 Abfälle aus anorganisch-chemischen Prozessen

  • 06 01Abfälle aus Herstellung, Zubereitung, Vertrieb und Anwendung (HZVA) von Säuren.
  • 06 01 01*Schwefelsäure und schweflige Säure.
  • 06 01 02*Salzsäure.
  • 06 01 03*Flusssäure.
  • 06 01 04*Phosphorsäure und phosphorige Säure.
  • 06 01 05*Salpetersäure und salpetrige Säure.
  • 06 01 06*andere Säuren.
  • 06 01 99Abfälle a. n. g.
  • 06 02Abfälle aus HZVA von Basen.
  • 06 02 01*Calciumhydroxid.
  • 06 02 03*Ammoniumhydroxid.
  • 06 02 04*Natrium- und Kaliumhydroxid.
  • 06 02 05*andere Basen.
  • 06 02 99Abfälle a.n.g.
  • 06 03Abfälle aus HZVA von Salzen, Salz­lösungen und Metalloxiden.
  • 06 03 11*feste Salze und Lösungen, die Cyanid enthalten.
  • 06 03 13*feste Salze und Lösungen, die Schwer­metalle enthalten.
  • 06 03 14feste Salze und Lösungen mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 11 und 06 03 13 fallen.
  • 06 03 15*Metalloxide, die Schwermetalle enthalten.
  • 06 03 16Metalloxide mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 15 fallen.
  • 06 04metallhaltige Abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 03 fallen.
  • 06 04 03*arsenhaltige Abfälle.
  • 06 04 04*quecksilberhaltige Abfälle.
  • 06 04 05*Abfälle, die andere Schwermetalle enthalten.
  • 06 05Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung.
  • 06 05 02*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 06 05 03Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 06 05 02 fallen.
  • 06 06Abfälle aus HZVA von schwefelhaltigen Chemikalien aus Schwefelchemie und Entschwefelungsprozessen.
  • 06 07Abfälle aus HZVA von Halogenen und aus der Halogenchemie.
  • 06 08Abfälle aus HZVA von Silizium und Siliziumverbindungen.
  • 06 09Abfälle aus HZVA von phosphorhaltigen Chemikalien aus der Phosphorchemie.
  • 06 10Abfälle aus HZVA von stickstoffhaltigen Chemikalien aus der Stickstoffchemie und der Herstellung von Düngemitteln.
  • 06 11Abfälle aus der Herstellung von anorganischen Pigmenten udn Farbgebern.
  • 06 13Abfälle aus anorganischen chemischen Prozessen a. n. g.

07 Abfälle aus organisch-chemischen Prozessen

  • 07Abfälle aus organisch-chemischen Prozessen
  • 07 01Abfälle aus Herstellung, Zubereitung, Vertrieb und Anwendung (HZVA) organischer Grundchemikalien.
  • 07 02Abfälle aus HZVA von Kunststoffen, synthetischem Gummi und Kunstfasern.
  • 07 03Abfälle aus HZVA von organischen Farbstoffen und Pigmenten (außer 06 11).
  • 07 03 01*wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen.
  • 07 03 03*halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen.
  • 07 03 04*andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen.
  • 07 03 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände.
  • 07 03 08*andere Reaktions- und Destillationsrückstände.
  • 07 03 09*halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien.
  • 07 03 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien.
  • 07 03 11*Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 07 03 12Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 07 03 11 fallen.
  • 07 04Abfälle aus HZVA von organischen Pflanzenschutzmitteln, Holzschutzmitteln und anderen Bioziden.
  • 07 05Abfälle aus HZVA von Pharmazeutika.
  • 07 06Abfälle aus HZVA von Fetten, Schmierstoffen, Seifen, Waschmitteln, Desinfektionsmitteln und Körper­pflegemitteln.
  • 07 07Abfälle aus HZVA von Feinchemikalien und Chemikalien a. n. g.

08 Abfälle aus HZVA von Beschichtungen (Farben, Lacke, Email), Klebstoffen, Dichtmassen und Druckfarben

  • 08 01Abfälle aus HZVA und Entfernung von Farben und Lacken.
  • 08 01 11*Farb- und Lackabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten.
  • 08 01 12Farb- und Lackabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 11 fallen.
  • 08 01 13*Farb- oder Lackschlämme, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten.
  • 08 01 14Farb- oder Lackschlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 13 fallen.
  • 08 01 15*wässrige Schlämme, die Farben oder Lacke mit organischen Lösemitteln oder anderen gefährlichen Stoffen enthalten.
  • 08 01 16wässrige Schlämme, die Farben oder Lacke enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 15 fallen.
  • 08 01 17*Abfälle aus der Farb- oder Lack­entfernung, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten.
  • 08 01 18Abfälle aus der Farb- oder Lack­entfernung mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 17 fallen.
  • 08 01 19*wässrige Suspensionen, die Farben oder Lacke mit organischen Lösemitteln oder anderen gefährlichen Stoffen enthalten.
  • 08 01 20wässrige Suspensionen, die Farben oder Lacke enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 19 fallen.
  • 08 01 21*Farb- oder Lackentfernerabfälle.
  • 08 01 99Abfälle a. n. g.
  • 08 02Abfälle aus HZVA anderer Beschichtungen (einschließlich keramischer Werkstoffe).
  • 08 03Abfälle aus HZVA von Druckfarben.
  • 08 03 07wässrige Schlämme, die Druckfarben enthalten.
  • 08 03 08wässrige flüssige Abfälle, die Druckfarben enthalten.
  • 08 03 12*Druckfarbenabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 03 13Druckfarbenabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 03 12 fallen.
  • 08 03 14*Druckfarbenschlämme, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 08 03 15Druckfarbenschlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 03 14 fallen.
  • 08 04Abfälle aus HZVA von Klebstoffen und Dichtmassen (einschließlich wasserabweisender Materialien).
  • 08 04 09*Klebstoff- und Dichtmassenabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten.
  • 08 04 10Klebstoff- und Dichtmassenabfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 04 09 fallen.
  • 08 04 11*klebstoff- und dichtmassenhaltige Schlämme, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten.
  • 08 04 12klebstoff- und dichtmassenhaltige Schlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 04 11 fallen.
  • 08 04 13*wässrige Schlämme, die Klebstoffe oder Dichtmassen mit organischen Lösemitteln oder anderen gefährlichen Stoffen enthalten.
  • 08 04 14wässrige Schlämme, die Klebstoffe oder Dichtmassen enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 08 01 13 fallen.
  • 08 04 15*wässrige flüssige Abfälle, die Klebstoffe oder Dichtmassen mit organischen Löse­mitteln oder anderen gefährlichen Stoffen enthalten.
  • 08 04 16wässrige flüssige Abfälle, die Klebstoffe oder Dichtmassen enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 080415 fallen.

09 Abfälle aus der fotografischen Industrie

  • 09 01 03*Entwicklerlösungen auf Lösemittelbasis.
  • 09 01 04*Fixierbäder.

10 Abfälle aus thermischen Prozessen

  • 10Abfälle aus thermischen Prozessen.

11 Abfälle aus der chemischen Oberflächenbearbeitung und Beschichtung von Metallen und anderen Werkstoffen; Nichteisen-Hydrometallurgie

  • 11 01 05*saure Beizlösungen.
  • 11 01 06*Säuren a. n. g.
  • 11 01 07*alkalische Beizlösungen.
  • 11 01 08*Phosphatierschlämme.
  • 11 01 09*Schlämme und Filterkuchen, die gefähr­liche Stoffe enthalten.
  • 11 01 10Schlämme und Filterkuchen mit Ausnahme derjenigen, die unter 11 01 09 fallen.
  • 11 01 11*wässrige Spülflüssigkeiten, die gefähr­liche Stoffe enthalten.
  • 11 01 12wässrige Spülflüssigkeiten mit Ausnahme derjenigen, die unter 11 01 11 fallen.
  • 11 01 13*Abfälle aus der Entfettung, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 11 01 14Abfälle aus der Entfettung mit Ausnahme derjenigen, die unter 11 01 13 fallen.

12 Abfälle aus Prozessen der mechanischen Formgebung sowie der physikalischen und mechanischen Oberflächenbearbeitung von Metallen und Kunststoffen

  • 12 01 06*halogenhaltige Bearbeitungsöle auf Mineralölbasis.
  • 12 01 07*halogenfreie Bearbeitungsöle auf Mineralölbasis.
  • 12 01 08*halogenhaltige Bearbeitungsemulsionen und -lösungen.
  • 12 01 09*halogenfreie Bearbeitungsemulsionen und -lösungen.
  • 12 01 10*synthetische Bearbeitungsöle.
  • 12 01 12*gebrauchte Wachse und Fette.
  • 12 01 14*Bearbeitungsschlämme, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 12 01 15Bearbeitungsschlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 12 01 14 fallen.
  • 12 01 16*Strahlmittelabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 12 01 17Strahlmittelabfälle mit Ausnahme der­jenigen, die unter 12 01 16 fallen.
  • 12 01 18*ölhaltige Metallschlämme (Schleif-, Hon- und Läppschlämme).
  • 12 01 19*biologisch leicht abbaubare Bearbeitungsöle.
  • 12 01 20*gebrauchte Hon- und Schleifmittel, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 12 01 21gebrauchte Hon- und Schleifmittel mit Ausnahme derjenigen, die unter 12 01 20 fallen.

13 Ölabfälle und Abfälle aus flüssigen Brennstoffen

  • 13 01 Abfälle von Hydraulikölen.
  • 13 01 01*Hydrauliköle, die PCB enthalten.
  • 13 01 04*chlorierte Emulsionen.
  • 13 01 05*nichtchlorierte Emulsionen.
  • 13 01 09*chlorierte Hydrauliköle auf Mineralölbasis.
  • 13 01 10*nichtchlorierte Hydrauliköle auf Mineralölbasis.
  • 13 01 11*synthetische Hydrauliköle.
  • 13 01 12*biologisch leicht abbaubare Hydrauliköle.
  • 13 01 13*andere Hydrauliköle.
  • 13 02 Abfälle von Maschinen-, Getriebe- und Schmierölen.
  • 13 02 04*chlorierte Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle auf Mineralölbasis.
  • 13 02 05*nichtchlorierte Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle auf Mineralölbasis.
  • 13 02 06*synthetische Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle.
  • 13 02 07*biologisch leicht abbaubare Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle.
  • 13 02 08*andere Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle.
  • 13 03 Abfälle von Isolier- und Wärmeübertragungsölen.
  • 13 03 01*Isolier- und Wärmeübertragungsöle, die PCB enthalten.
  • 13 03 06*chlorierte Isolier- und Wärme­übertragungsöle auf Mineralölbasis mit Ausnahme derjenigen, die unter 13 03 01 fallen.
  • 13 03 07*nichtchlorierte Isolier- und Wärme­übertragungsöle auf Mineralölbasis.
  • 13 03 08*synthetische Isolier- und Wärmeübertragungsöle.
  • 13 03 09*biologisch leicht abbaubare Isolier- und Wärmeübertragungsöle.
  • 13 05 Inhalte von Öl-/Wasserabscheidern.
  • 13 05 02*Schlämme aus Öl-/Wasserabscheidern.
  • 13 05 03*Schlämme aus Einlaufschächten.
  • 13 05 06*Öle aus Öl-/Wasserabscheidern.
  • 13 05 07*öliges Wasser aus Öl-/ Wasserabscheidern.
  • 13 05 08*Abfallgemische aus Sandfanganlagen und Öl-/Wasserabscheidern.
  • 13 07 Abfälle aus flüssigen Brennstoffen.
  • 13 07 01*Heizöl und Diesel.
  • 13 07 02*Benzin.
  • 13 07 03*andere Brennstoffe.
  • 13 08 Ölabfälle a. n. g.
  • 13 08 01*Schlämme oder Emulsionen aus Entsalzern.
  • 13 08 02*andere Emulsionen.
  • 13 08 99*Abfälle a. n. g.

14 Abfälle aus organischen Lösemitteln, Kühlmitteln und Treibgasen

  • 14 06 03*andere Lösemittel und Lösemittelgemische.

15 Verpackungsabfall, Aufsaugmassen, Wischtücher, Filtermaterialien und Schutzkleidung (a. n. g.)

  • 15 01Verpackungen.
  • 15 01 01Verpackungen aus Papier und Pappe.
  • 15 01 02Verpackungen aus Kunststoff.
  • 15 01 03Verpackungen aus Holz.
  • 15 01 04Verpackungen aus Metall.
  • 15 01 05Verbundverpackungen.
  • 15 01 06gemischte Verpackungen.
  • 15 01 07Verpackungen aus Glas.
  • 15 01 09Verpackungen aus Textilien.
  • 15 01 10*Verpackungen, die Rückstände gefährlicher Stoffe enthalten oder durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind.
  • 15 02Aufsaug- und Filtermaterialien, Wischtücher und Schutzkleidung.
  • 15 02 02Aufsaug- und Filtermaterialien (einschließlich Ölfilter a. n. g.), Wischtücher und Schutzkleidung, die durch gefähr­liche Stoffe verunreinigt sind.
  • 15 02 03Aufsaug- und Filtermaterialien, Wischtücher und Schutzkleidung mit Ausnahme derjenigen, die unter 15 02 02 fallen.

16 Abfälle, die nicht anderswo im Verzeichnis aufgeführt sind

  • 16 01 03Altreifen.
  • 16 01 04*Altfahrzeuge.
  • 16 01 07*Ölfilter.
  • 16 01 13*Bremsflüssigkeiten.
  • 16 01 14*Frostschutzmittel, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 16 06Batterien und Akkumulatoren.
  • 16 06 01*Bleibatterien.
  • 16 06 02*Ni-Cd-Batterien.
  • 16 06 03*Quecksilber enthaltende Batterien.
  • 16 06 04Alkalibatterien.

17 Bau- und Abbruchabfälle

  • 17 01 01Beton.
  • 17 01 02Ziegel.
  • 17 02 01Holz.
  • 17 02 02Glas.
  • 17 02 03Kunststoff.
  • 17 05 03*Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten.
  • 17 05 05*Baggergut, das gefährliche Stoffe enthält.
  • 17 06 05*asbesthaltige Baustoffe.

18 Abfälle aus der humanmedizinischen oder tierärztlichen Versorgung und Forschung

  • 18Abfälle aus der humanmedizinischen oder tierärztlichen Versorgung und Forschung.

19 Abfälle aus Abfallbeseitigungsanlagen

  • 19Abfälle aus Abfallbeseitigungsanlagen.

20 Siedlungsabfälle

  • 20 01Getrennt gesammelte Fraktionen.
  • 20 01 01Papier und Pappe.
  • 20 01 02Glas.
  • 20 01 13*Lösemittel.
  • 20 01 14*Säuren.
  • 20 01 15*Laugen.
  • 20 01 21*Leuchtstoffröhren und andere queck­silberhaltige Abfälle.
  • 20 03Andere Siedlungsabfälle.
  • 20 03 01gemischte Siedlungsabfälle.
  • 20 03 07Sperrmüll.

* = gefährlicher Abfall / kein Sternchen = nicht gefährlicher Abfall